Anwendungen

Biologische Denitrifikation

Biologische Denitrifikation

Die biologische Denitrifikation wird zur Reduzierung des Gesamtstickstoffs in Wasser und Abwasser eingesetzt. In tertiären Abwasseranwendungen werden biologische, kontinuierliche Sandfilter eingesetzt, um Nitratstickstoff auf Werte von 1 - 3 ppm zu reduzieren.

Biologische Nitrifikation

Die kontinuierliche Biofiltration erweist sich als sehr zuverlässig für belüftete biologische Prozesse. Innerhalb des Bioreaktors bildet sich ein dünner Biofilm auf den Sandkörnern, der eine stabile nitrifizierende Population unter verschiedenen Prozessbedingungen ermöglicht.

Teamarbeit

Phosphor-Entfernung

Die Phosphorentfernung wird in der Regel in tertiären Abwasseranwendungen eingesetzt, um die strengeren Grenzwerte für den Gesamtphosphorgehalt des Abwassers einzuhalten. Auch bei der Wasserwiederverwendung wird die Technologie effektiv eingesetzt.

Kühlwasser-Bypass-Behandlung

Offene zirkulierende Kühlwassersysteme können durch eine Bypass-Filtration optimiert werden. Der Bypass-Filter behandelt einen kleinen Teil des von den Produktionsprozessen zurückfließenden Warmwasserstroms. Die Bypass-Filtration behandelt in der Regel 1 bis 10% des Kreislaufstroms.

Kühlwasser
TPS-Guernsey-mit-integrierter-Hydraulik-Flockungsanlage

Waschwasseraufbereitung

Das bei der Trink- und Brauchwasseraufbereitung anfallende Rückspülwasser wird in einem kompakten Waschwasseraufbereitungssystem effektiv behandelt, so dass eine Wasserqualität entsteht, die im Hauptproduktionsprozess wiederverwendet werden kann, und ein konzentrierter Restschlammstrom entsteht.

Grundwasseraufbereitung

Die Behandlung basiert auf einer Kombination aus effizienter Belüftung und kontinuierlicher (Bio-)Filtration. Die wichtigsten zu entfernenden Bestandteile sind Eisen, Mangan und Ammoniak. Zur Einhaltung der Trinkwasserqualität werden sowohl physikalisch-chemische als auch biologische Verfahren eingesetzt.

Grundwasseraufbereitung
Oberflächenwasseraufbereitungsanlage

Behandlung von Oberflächenwasser

Es stehen effiziente Aufbereitungsverfahren zur Entfernung von Trübungen, Feststoffen und/oder Farbe zur Verfügung, um sowohl Brauch- als auch Trinkwasser herzustellen. Koagulation - Flockung - Lamellenabscheidung, Direktfiltration, Scheiben- und Tuchfiltration werden eingesetzt.

Entfernung von aromatischem Kohlenstoff

Bei Bodensanierungen und Drainagen kann das Grundwasser mit mono- und polyzyklischen Kohlenwasserstoffen verunreinigt sein. Durch eine belüftete biologische kontinuierliche Sandfiltration werden diese Bestandteile so weit entfernt, dass das behandelte Wasser sicher abgeleitet werden kann.

Verwertungsanlage in vollem Umfang

Wiederverwendung von Wasser

Die von Taylor entwickelten Lösungen für die Wiederverwendung von Wasser werden sowohl für die Wiederverwendung von Prozesswasser als auch für die Wiederauffüllung von Oberflächen- und Grundwasserkörpern eingesetzt. Umweltverträgliche Lösungen erfordern ein hocheffizientes Abwasserbehandlungsverfahren und zusätzliche fortschrittliche Behandlungsverfahren.

Wiederverwendung von Wasser
Entfernung von Mikroverunreinigungen

Beseitigung von Mikroverunreinigungen

Mikroverunreinigungen, z.B. Medikamentenrückstände, aber auch eine Vielzahl anderer Abwasserinhaltsstoffe, werden durch kontinuierlich betriebene Granulat-Aktivkohlefilter in Kombination mit einem ausgeklügelten Überwachungs- und Steuerungssystem effektiv behandelt.